Česky | English | Deutsch | Polski | По-русски | 中文 | 한국어 | Hrvatski | Türkie | ไทย |
ITC
Produkte mit Lebensmittelkontakt - Feststellung der Mineralöle MOSH und MOAH in den Verpackungsmaterialien:

Aufgrund der steigenden Kundenanfrage wurde in den Laboratorien der ITC AG eine neue Methode - Feststellung der Mineralöle MOSH und MOAH in den Verpackungsmaterialien entwickelt. Die aromatischen Mineralöle (MOAH) sind lt. EFSA potentiell krebserregend und daher unter erhöhter Beobachtung. Die Migrationslimits wurden bislang lediglich auf der nationalen Ebene durch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) festgelegt.
Weitere Informationen: Laborator für analytische Chemie; fpuype@itczlin.cz; analyt@itczlin.cz


eine neue Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates über Medizinprodukte

Am 5. 5. 2017 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union eine neue Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über Medizinprodukte, zur Änderung der Richtlinie 2001/83/EG, der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 und der Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 und zur Aufhebung der Richtlinien 90/385/EWG und 93/42/EWG des Rates veröffentlicht.
Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 26. Mai 2020. 


eine neue Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates über In-vitro-Diagnostika

Am 5. 5. 2017 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union eine neue Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über In-vitro-Diagnostika und zur Aufhebung der Richtlinie 98/79/EG und des Beschlusses 2010/227/EU der Kommission veröffentlicht.
Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 26. Mai 2022.


Elektronische Kommunikation - Einschränkungen Anhänge im ZIP-Format.

ITC angewendet, um die Beschränkung von denen es nicht möglich sein wird, die elektronische Nachricht mit einer Anlage im ZIP-Format zu liefern.

Für die Lieferung großer Mengen elektronischer Dokumente, verwenden Sie eine andere Methode als in ZIP-Format komprimieren.

Danke für Ihr Verständnis.


Textilprüfstelle

Prüfwesen » Prüflabor

Die Prüfstelle für Textilmaterialien und Produkte ist spezialisierte Arbeitsstelle des Akkreditierten Prüflabors Nr. 1004. Sie verfügt über 120 akkreditierte und weitere nicht akkreditierte Prüfmethoden. In Zusammenarbeit mit weiteren ITC-Labors bietet sie die komplexe Beurteilung der Qualitätskennzeichen, der Sicherheit und gesundheitlichen Unbedenklichkeit von Textilien. Die Arbeitsstelle spezialisiert sich auch auf die Beurteilung persönlicher Schutzbekleidung einfachster Konstruktion bis hin zu komplizierter wie Feuerwehrbekleidung oder Bekleidung für explosive Umgebung. Häufig genutzt werden Sachverständigenleistungen für Normalverbraucher und Handels- und Produktionsfirmen.

 

Handbuch für Klienten        
           

WIRKUNGSBEREICH DES LABORS

Bekleidungstextilien Gewebe, Gewirke
Fertige Bekleidung Wäsche, Konfektion
Stückprodukte Schals, Tücher, Schleifen und Bänder, Krawatten, Kopfbedeckungen, Strümpfe, Tischwäsche
Bezugstextilien Bezugsgewebe und Gewirke, Polstermaterialien, Matratzenmaterialien
Fußbodentextilien Stückteppiche und Teppichböden, Teppichvierecke
Sonstige Wohntextilien Decken, Dekorationstextilien, Bettwäsche
Technische Textilien Geotextilien, Planen, Textilien für Wärme- und Schalldämmung
Textilien für Verkehrsmittel Autobezüge, Sitzbezüge im öffentlichen Verkehr
Arbeitsschutzmittel Bekleidung, Handschuhe

PRÜFUNG

  • Faserprüfungen
    • Längengewicht, Stapellänge, Zugfestigkeit, Biegsamkeit, Verunreinigungen usw.
  • Band- und Vorgarnprüfungen
    • Längengewicht, Zugfestigkeit, Drall, Verunreinigungen, Gewichtsungleichmäßigkeit usw.
  • Faden- und Garnprüfungen
    • Längengewicht, Festigkeit und Zugfestigkeit, Knoten, Schleifen, Drall, Aussehen, Gewichtsungleichmäßigkeit, verstärkte Stellen, Abriebbeständigkeit, Einspringen an heißer Luft und beim Kochen, Feuchtigkeitsaufnahme usw.
  • Prüfen flächiger Textilien
    • Gewebedichte, Gewichtskennziffern, Abmessungen, Luftdurchlässigkeit, Festigkeitscharakteristik, Fadenverschiebung in der Naht und im Gewebe, Flüssigkeitsdurchlässigkeit unter Druck, Wasserabweisung, Kapillarität, Feuchtigkeitsaufnahme, Dampfdurchlässigkeit, Messung des Wärme und Wasserdampfdurchgangswiderstandst, Permeabilität, Durchdringung, Spraytest, Änderung der Abmessungen und des Aussehens nach der Pflege, Abrieb, Knittern, Beständigkeit, Pilling, Brennbarkeit, Dehnung, Schimmel- und Bakterienbeständigkeit, Steifigkeit, Elastizität, elektrischer Widerstand, Messung der Kontrollabmessungen, Überprüfung der ergonomischen Eigenschaften von Bekleidung und Teilen, Beständigkeit gegen flüssiges Metall, Sitz, Beurteilung der Konstruktion usw.


Prüfung der Farbechtheit, der Materialzusammensetzung, Gehalt unerwünschter Elemente und Verbindungen Formaldehyd, Schwermetalle, PCP, PCB, aromatische Amine u. ä.), pH- des Wasserauszugs, Fettgehalt, Präparation und weitere Analysen können ohne Berücksichtigung der Textilkonstruktion ausgeführt werden.
Ausgewählte chemische Analysen, Prüfungen der gesundheitlichen Unbedenklichkeit, Brandcharakteristik, Alterungsprüfungen werden in Zusammenarbeit mit spezialisierten ITC-Labors vorgenommen.
Die Prüfstelle bietet auch Ergebnisse nicht akkreditierter Methoden insbesondere bei Forderung spezieller Prüfmethoden. Die technische Befähigung der Arbeitsstelle erlaubt variable Ausnutzung des Geräteparks und schafft deshalb gute Bedingungen für die Befriedigung des Bedarfs der Klienten.

KONSULTATIONEN, ANNAHMEN, BEURTEILUNGSTÄTIGKEIT

  • Technische Inspektion
  • Statistische Qualitätskontrollen von Produktionschargen und Handelslieferungen

ZUSAMMENHÄNGENDE DIENSTLEISTUNGEN

  • Konformitätsbeurteilungen durch Autorisierte Person Nr. 224 und Notifizierte Person Nr. 1023 nach Anforderungen tschechischer Regierungsverordnungen und europäischer Direktiven (persönliche Schutzausrüstung, medizinische Mittel, Bauprodukte, Spielzeug)
  • Beglaubigung und freiwillige Produktzertifizierung
  • Produktbeurteilung als Unterlage für Auswahlverfahren
  • Erteilen der Lizenz des freiwilligen Zertifizierungszeichens „ITC zertifizierte Qualität“
  • Standardisierungsleistungen und technische Informationen
  • Technologische Konsultation
  • Zertifizierung der Managementsysteme (ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001)

KONTAKTE

Mitarbeiter Tel.: Fax: E-mail:
Ing. Irena Latalova +420 577 601 268 +420 577 601 268 ilatalovaPostaitczlin.cz


Postadresse:
Institute for Testing and Certification, Inc.
Prüfstelle für Textilmaterialien und Produkte
trida Tomase Bati 299, Louky, 763 02 Zlin
Czech Republic

Für die Aktualität der Angaben ist verantwortlich: Ing. Irena Latalova

Updated: 6.9.2017
 
Webdesign studio
We use cookies that make this site work. By using our services you agree to use them. More about cookies I AGREE