Česky | English | Deutsch | Polski | По-русски | 中文 | 한국어 | Hrvatski | Türkie | ไทย |
ITC
FachPack 2018

Sehr geehrte Geschäftsfreunde, wir laden Sie zu besuchen unserem Stand auf der Internationalen Fachmesse für die Verpackungsindustrie FachPack 2018, welche stattfinden wird 25. 9. – 27. 9. 2018 in Nürnberg. Halle 9, Standnummer 9-211. Gutscheine für die Einreise sind verfügbar, bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Ing. Barbora Hajkova, email: bhajkova@itczlin.cz


Produkte mit Lebensmittelkontakt - Feststellung der Mineralöle MOSH und MOAH in den Verpackungsmaterialien:

Aufgrund der steigenden Kundenanfrage wurde in den Laboratorien der ITC AG eine neue Methode - Feststellung der Mineralöle MOSH und MOAH in den Verpackungsmaterialien entwickelt. Die aromatischen Mineralöle (MOAH) sind lt. EFSA potentiell krebserregend und daher unter erhöhter Beobachtung. Die Migrationslimits wurden bislang lediglich auf der nationalen Ebene durch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) festgelegt.
Weitere Informationen: Laborator für analytische Chemie; fpuype@itczlin.cz; analyt@itczlin.cz


eine neue Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates über Medizinprodukte

Am 5. 5. 2017 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union eine neue Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über Medizinprodukte, zur Änderung der Richtlinie 2001/83/EG, der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 und der Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 und zur Aufhebung der Richtlinien 90/385/EWG und 93/42/EWG des Rates veröffentlicht.
Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 26. Mai 2020. 


eine neue Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates über In-vitro-Diagnostika

Am 5. 5. 2017 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union eine neue Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über In-vitro-Diagnostika und zur Aufhebung der Richtlinie 98/79/EG und des Beschlusses 2010/227/EU der Kommission veröffentlicht.
Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 26. Mai 2022.


Elektronische Kommunikation - Einschränkungen Anhänge im ZIP-Format.

ITC angewendet, um die Beschränkung von denen es nicht möglich sein wird, die elektronische Nachricht mit einer Anlage im ZIP-Format zu liefern.

Für die Lieferung großer Mengen elektronischer Dokumente, verwenden Sie eine andere Methode als in ZIP-Format komprimieren.

Danke für Ihr Verständnis.


Sportplatzbeläge

Prüfwesen » Getestete Produkte

Die Technologie der Produktion und des Verlegens von Sportplatzbelägen verschiebt sich jährlich nach vorn und optimiert so nicht nur die Bedingungen für Spitzen- und Freizeitsportler aber auch für die gesunde Bewegung von Kindern und viele andere Freizeitaktivitäten. Der positive Einfluss spezieller Oberflächen auf den Gesundheitszustand der Nutzer ist zweifelsfrei. Mit ihren Charakteristiken übertreffen sie oft auch traditionelle natürliche Terrains. Die Bauprüfstelle realisiert komplett die Laborbewertung. Ergebnis ist die Beurteilung der Sicherheits- und Qualitätskennwerte nach internationalen Normen.

 

Handbuch für Klienten    
 
  • WIRKUNGSBEREICH DES LABORS

  • Beläge für Sporthallen und Turnhallen
  • Kassettensportbeläge
  • Sportplatzbeläge auf Gummigranulatbasis
  • Kunstrasen für Hockey, Rugby, Golfabschlagplätze, ganzjähriges Skilaufen
  • Fußballkunstrasen
  • Natürlicher Fußballrasen
  • Tennisplatzteppiche im Freien mit gefüllter oder ungefüllter Haarschicht
  • Holzsportbeläge
  • Hallenbelagbeschichtungen
  • Glatte Hallenteppiche oder PU-Beschichtungen
  • PRÜFUNG IN AKKREDITIERTEM LABOR

  • Prüfen der Funktions-, Schutz- und Materialeigenschaften von Sportfußbodenbelägen in Hallen
  • Prüfen von Kunstrasenflächen mit oder ohne Befüllung
  • Prüfung von Tennisplätzen und Sportflächen für Leichtathletik
  • Prüfung von Fußballplätzen nach Anforderungen der FIFA
  • Prüfungen von Sporteinrichtungen und Ausrüstung frei zugänglicher öffentlicher Sportplätze
  • PRÜFNORMEN:

  • ÈSN EN 14877 Kunststoffflächen auf Sportanlagen im Freien
  • ÈSN EN 14904 Sportböden für Hallen und Räume mit mehrfunktionaler Sportnutzung
  • ÈSN EN 15330-1 Sportböden überwiegend für den Außenbereich hergestellte Kunststoffrasenflächen und Nadelfilze
  • ÈSN EN 15312 Frei zugängliche Multisportgeräte
  • DIN 18 032, Teil 2 Hallen für Turnen, Spiele und Mehrfachnutzung - Sportböden, Anforderungen, Prüfung
  • DIN 18 035, Teil 6 Sportplätze, Sportplätze: Kunststoffbeläge
  • DIN 18 035, Teil 7 Sportplätze, Sportplätze: Kunststoffrasenbeläge

ZUSAMMENHÄNGENDE DIENSTLEISTUNGEN

  • Prüfen und Bewerten von Produkten und Materialien in den Akkreditierten Labors Nr. 1004 und Nr. 1004.3
  • Konformitätsbeurteilungen durch Autorisierte Person Nr. 224 und Notifizierte Person Nr. 1023 nach Anforderungen tschechischer Regierungsverordnungen und europäischer Direktiven
  • Erteilen der Lizenz des freiwilligen Zertifizierungszeichens „ITC zertifizierte Qualität“
  • Standardisierungsleistungen und technische Informationen
  • Zertifizierung der Managementsysteme (ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001)
  • Kalibrierleistungen und metrologische Konsultationen
  • Technische Inspektion
  • Technologische Konsultation

KONTAKTE

Mitarbeiter Tel.: Fax: E-Mail:
Ing. Jiri Ruzicka +420 572 779 901   jruzickaPostaitczlin.cz


Postadresse:
Institute for Testing and Certification, Inc.
Areál Svit, budova 113, Malotova 5264
760 01 Zlín, Czech Republic

Für die Aktualität der Angaben ist verantwortlich: Ing. Jiri Ruzicka

Updated: 27.9.2016
 
Webdesign studio
We use cookies that make this site work. By using our services you agree to use them. More about cookies I AGREE