Česky | English | Deutsch | Polski | По-русски | 中文 | 한국어 | Hrvatski | Türkie | ไทย |
ITC
FachPack 2018

Sehr geehrte Geschäftsfreunde, wir laden Sie zu besuchen unserem Stand auf der Internationalen Fachmesse für die Verpackungsindustrie FachPack 2018, welche stattfinden wird 25. 9. – 27. 9. 2018 in Nürnberg. Halle 9, Standnummer 9-211. Gutscheine für die Einreise sind verfügbar, bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Ing. Barbora Hajkova, email: bhajkova@itczlin.cz


Produkte mit Lebensmittelkontakt - Feststellung der Mineralöle MOSH und MOAH in den Verpackungsmaterialien:

Aufgrund der steigenden Kundenanfrage wurde in den Laboratorien der ITC AG eine neue Methode - Feststellung der Mineralöle MOSH und MOAH in den Verpackungsmaterialien entwickelt. Die aromatischen Mineralöle (MOAH) sind lt. EFSA potentiell krebserregend und daher unter erhöhter Beobachtung. Die Migrationslimits wurden bislang lediglich auf der nationalen Ebene durch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) festgelegt.
Weitere Informationen: Laborator für analytische Chemie; fpuype@itczlin.cz; analyt@itczlin.cz


eine neue Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates über Medizinprodukte

Am 5. 5. 2017 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union eine neue Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über Medizinprodukte, zur Änderung der Richtlinie 2001/83/EG, der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 und der Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 und zur Aufhebung der Richtlinien 90/385/EWG und 93/42/EWG des Rates veröffentlicht.
Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 26. Mai 2020. 


eine neue Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates über In-vitro-Diagnostika

Am 5. 5. 2017 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union eine neue Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über In-vitro-Diagnostika und zur Aufhebung der Richtlinie 98/79/EG und des Beschlusses 2010/227/EU der Kommission veröffentlicht.
Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 26. Mai 2022.


Elektronische Kommunikation - Einschränkungen Anhänge im ZIP-Format.

ITC angewendet, um die Beschränkung von denen es nicht möglich sein wird, die elektronische Nachricht mit einer Anlage im ZIP-Format zu liefern.

Für die Lieferung großer Mengen elektronischer Dokumente, verwenden Sie eine andere Methode als in ZIP-Format komprimieren.

Danke für Ihr Verständnis.


Kunststoffe, Gummi

Prüfwesen » Getestete Produkte

Produkte auf Polymerbasis sind traditionelle Prüfprodukte des ITC. Dank der langjährigen Spezialisierung sind die Prüfexperten ITC gesuchte Experten ihres Fachs, wirken in vielen normbildenden und legislativen Gruppen, beteiligen sich an internationalen Projekten und konsultieren theoretische und technologische Fragen mit dem Produktions- und Universitätssektor. Die technische Ausstattung des Labors hält Schritt mit der modernsten Technologie, sodass die angebotenen Leistungen maximal die immer neuen Anforderungen der Klienten decken.

 

Handbuch für Klienten    
 

WIRKUNGSBEREICH DER PRÜFSTELLE
 

KUNSTSTOFFE GUMMI
Granulate, Pulverpolymere, Pressmassen, Harze, Zusätze Kautschuk, Latex, Vulkanisierungssysteme, Füllstoffe, Stabilisatoren, Weichmacher, Sonderzusätze
Fasern, Folien, Platten, gepresste, gespritzte und geblasene Produkte, getauchte Ware, Anstrichstoffe, Verpackungsmaterialien, Klebstoffe Technischer Gummi
Rohre, Formstücke, Schläuche, Profile Gummiprodukte für die Automobilindustrie, Gummikomponenten für die Schuhindustrie, Gummitextilschuhe
Geschäumte Kunststoffe, Dämmwerkstoffe, Schall- und Vibrationsschutzmaterialien Gummifasern, oberflächenveredelte und technische Textilien
gefüllte und verstärkte Kunststoffe, Laminate, Komposite Bauprodukte aus Gummi
Kunstleder, synthetisches Leder, Poromere, Flies, Geotextilien, Fußbodenbeläge Medizinische Mittel aus Gummi
Kunststoffe für das Bauwesen und die Automobilindustrie Persönliche Schutzmittel aus Gummi
  Produkte, die für den Kontakt mit Lebensmitteln und Futter bestimmt sind
  Gummispielzeug und Produkte für Kinder
  Klebstoffe, Anstrichstoffe

PRÜFUNG VON KUNSTSTOFFEN

  • Identifikation der Rohstoffe, Materialien und deren Zusammensetzung, zerstörungsfreie Analyse
  • Chemische und strukturelle Materialcharakteristik, mikroskopische Beurteilung
  • Physikalische und physikalisch-chemische Charakteristiken
  • Viskosität von Flüssigkeiten, rheologische Kunststoffeigenschaften
  • Transporteigenschaften von Flüssigkeiten und Gasen
  • Wärmeeigenschaften von Materialien
  • Mechanische und viskoseelastische Eigenschaften, Prüfungen unter tiefen oder erhöhten Temperaturen, Adhäsionsprüfungen
  • Brennbarkeit und brandtechnische Charakteristiken von Polymeren
  • Beständigkeitsprüfungen gegen Flüssigkeiten, Gasen und Chemikalien
  • Prüfungen zur Beurteilung der Ermüdung, des Alterns und der Werkstoffdegradierung
  • Prüfungen der elektrostatischen Eigenschaften und elektrischen Festigkeit
  • Prüfung der hygienischen Eigenschaften und Beurteilung der gesundheitlichen Unbedenklichkeit
  • Sonderprüfungen - Emissionsverhalten, klimatechnologische Prüfungen,
  • Salznebel, Vibration, Fallprüfungen, Farbmessungen
  • Beurteilung des Einflusses von Kunststoffen und Produkten daraus auf die Umwelt
  • Analysen und Prüfungen nach Sonderanforderungen der Kunden

PRÜFUNG VON GUMMI

  • Identifikation der Materialien und deren Zusammensetzung
  • Mechanische Eigenschaften - Zug-, Druck-, Biege-, Scher-, Struktur-, Schlagprüfungen, Prüfungen dauerhafter Deformation, Spannungsrelaxation, Fließen, Kohäsionsprüfung, Härte - gemessen in breitem Temperaturbereich
  • Allgemeine physikalische und physikalisch-chemische Materialcharakteristiken
  • Sorptionseigenschaften, Viskosität von Flüssigkeiten, rheologische Eigenschaften
  • Molekulare Werkstoffcharakteristik
  • Transporteigenschaften von Flüssigkeiten und Gasen - Materialdurchlässigkeit für Gase, Flüssigkeiten, Wasserdampf
  • Wärmeeigenschaften von Materialien
  • Brennbarkeit und brandtechnische Charakteristik der Stoffe
  • Verarbeitungseigenschaften von Gummi
  • Beständigkeitsprüfungen gegen Flüssigkeiten, Gasen und Chemikalien
  • Prüfungen zur Beurteilung des Alterns und Degradierung von Materialien
  • Prüfungen der elektrostatischen Eigenschaften, elektromagnetischen Kompatibilität, elektrischen Sicherheit, elektrischen Festigkeit,
  • Prüfung der hygienischen Eigenschaften von Gummi
  • Prüfungen von Produkten für die Automobilindustrie
  • Sonderprüfungen- Fogging, klimatechnologische Prüfungen, Salznebel, Vibration, Fallprüfungen

ZUSAMMENHÄNGENDE DIENSTLEISTUNGEN

  • Prüfen und Bewerten von Produkten und Materialien in den Akkreditierten Labors Nr. 1004 und Nr. 1004.3
  • Konformitätsbeurteilungen durch Autorisierte Person Nr. 224 und Notifizierte Person Nr. 1023 nach Anforderungen tschechischer Regierungsverordnungen und europäischer Direktiven
  • Erteilen der Lizenz des freiwilligen Zertifizierungszeichens „ITC zertifizierte Qualität“
  • Standardisierungsleistungen und technische Informationen
  • Zertifizierung der Managementsysteme (ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001)
  • Kalibrierleistungen und metrologische Konsultationen
  • Technische Inspektion
  • Technologische Konsultation

KONTAKTE

Mitarbeiter Tel.: Fax: E-Mail:
Mgr. Roman Dlabaja, Ph.D. +420 572 779 904   tubesPostaitczlin.cz
Ing. Vìra Vilímková +420 577 601 634 +420 577 601 389 analytPostaitczlin.cz


Postadresse:
Institute for Testing and Certification, Inc.
trida Tomase Bati 299, Louky, 763 02 Zlin
Czech Republic

Für die Aktualität der Angaben ist verantwortlich: Mgr. Roman Dlabaja, Ph.D.

Updated: 4.4.2017
 
Webdesign studio
We use cookies that make this site work. By using our services you agree to use them. More about cookies I AGREE