Česky | English | Deutsch | Polski | По-русски | 中文 | 한국어 | Hrvatski | Türkie | ไทย |
ITC
PF 2018

Sehr geehrte Kunden, vielen Dank für Ihr Vertrauen im vergangenen Jahr und ins neue Jahr 2018 wir wünschen dir Gesundheit, Glück, viele Arbeit und persönliche Erfolge.


Produkte mit Lebensmittelkontakt - Feststellung der Mineralöle MOSH und MOAH in den Verpackungsmaterialien:

Aufgrund der steigenden Kundenanfrage wurde in den Laboratorien der ITC AG eine neue Methode - Feststellung der Mineralöle MOSH und MOAH in den Verpackungsmaterialien entwickelt. Die aromatischen Mineralöle (MOAH) sind lt. EFSA potentiell krebserregend und daher unter erhöhter Beobachtung. Die Migrationslimits wurden bislang lediglich auf der nationalen Ebene durch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) festgelegt.
Weitere Informationen: Laborator für analytische Chemie; fpuype@itczlin.cz; analyt@itczlin.cz


eine neue Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates über Medizinprodukte

Am 5. 5. 2017 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union eine neue Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über Medizinprodukte, zur Änderung der Richtlinie 2001/83/EG, der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 und der Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 und zur Aufhebung der Richtlinien 90/385/EWG und 93/42/EWG des Rates veröffentlicht.
Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 26. Mai 2020. 


eine neue Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates über In-vitro-Diagnostika

Am 5. 5. 2017 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union eine neue Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über In-vitro-Diagnostika und zur Aufhebung der Richtlinie 98/79/EG und des Beschlusses 2010/227/EU der Kommission veröffentlicht.
Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 26. Mai 2022.


Elektronische Kommunikation - Einschränkungen Anhänge im ZIP-Format.

ITC angewendet, um die Beschränkung von denen es nicht möglich sein wird, die elektronische Nachricht mit einer Anlage im ZIP-Format zu liefern.

Für die Lieferung großer Mengen elektronischer Dokumente, verwenden Sie eine andere Methode als in ZIP-Format komprimieren.

Danke für Ihr Verständnis.


Automobilteile Komponenten

Prüfwesen » Getestete Produkte

Hohe Qualität, Sicherheit der Materialien und Komponenten für Motorfahrzeuge sind Hauptpriorität und Ziel ihrer Hersteller und gleichzeitig berechtigte Forderung des Endverbrauchers. Die Kontrollmechanismen bei der Entwicklung und Produktion der Teile, beginnend mit den Rohstoffen bis hin zum Endprodukt, verlangen die enge Zusammenarbeit zwischen qualifizierten, unabhängigen und erfahrenen Prüflabors und den Komponentenlieferanten. Die gegenwärtigen Prinzipien der Systemqualität im Automotivesektor stellen an die Prüfstellen und Zertifizierungsorgane immer höherer Ansprüche. Außer der unerlässlichen Akkreditierung gehören dazu auch die erfolgreiche Absolvierung von Vergleichstesten des Labors und in der letzten Zeit auch zahlreiche Kundenaudits, die das Einhalten individueller Regeln, häufig über dem Rahmen der Akkreditierung verlangen. ITC konzentriert Fachkenntnisse aus vielen Industriebereichen und bietet den Klienten über das akkreditierte Prüflabor AZL Nr. 1004 1004.3 die Lösung an einer Stelle. Aus dieser Sicht ist ITC bedeutender Anbieter von Fachdienstleistungen zur Unterstützung der Qualität und Sicherheit in der Automobilindustrie.

 

Referenzen   Bestellung  
Handbuch für Klienten   Verzeichnis der Prüfverfahren für die Automobilindustrie in ITC (XLS)
 

 

GETESTETE ROHSTOFFE, AUTOTEILE

  • Rohstoffe
  • Kautschukmischungen
  • Polymergranulate
  • Hilfsmaterialien
  • Textilien
  • Chemikalien

  • Automobilteile
  • Gummiprodukte - Schläuche, Dichtungen, Automatten, Antivibrations- und Deckmaterialien
  • Kunststoffprodukte - Armaturenbretter
  • Textilprodukte - Materialien für die Interieurpolsterung, Automatten, Schalldämmungs- und Vibrationsdämmungsmaterialien
  • Leder- und Poromerprodukte - Materialien für die Interieurpolsterung, Bezüge, Schalthebel und Lenkräder
  • Oberflächenbehandlungen der Teile, Lack, Emaille
  • Elektrische und Messgeräte, Beleuchtungstechnik
  • Sitze, Airbags, Sicherheitsgurte

PRÜFUNG

Allgemeine physikalische Prüfungen
  Mechanische Prüfungen
  • Materialidentifikation, Zusammensetzung
  • Viskosität
  • Dichte
  • Gewicht
  • Füllstoffinhalt
  • Abmessungen, Abmessungsänderungen
  • Wärmeeigenschaften (Schmelztemperatur, Erweichungstemperatur, Wärmeausdehnung, ...)
  • Durchlässigkeit für Flüssigkeiten und Gase
  • Optische Eigenschaften (Glanz, Farbänderungen)
 
  • Festigkeitscharakteristiken bei Zug, unter Druck und Biegung (statisch, dynamisch)
  • Schlagprüfungen (Charpy, Izod)
  • Härte (Shore A, D, IRHD normal und mikro, Kunststoffhärteprüfung mit Kugeldruck)
  • Dauerhafte Deformation bei Zug, unter Druck
  • Kriechprüfungen
  • Ermüdungs-, Lebensdauerprüfungen
  • Prüfung mit Sinusvibrationen und zufälligen Vibrationen
  • Heraussuchen der Resonanz, Kombination mit Klimaeinflüssen möglich
Altern, Klima- und Korrosionstests
  Prüfung elektrischer Komponenten
  • Wärmealterung
  • Sauerstoffalterung
  • Ozonalterung
  • Witterungsalterung
  • Lichtechtheit
  • Wärmeschocks
  • Tests mit zyklischer Klimaänderung
  • Salznebel
  • Beständigkeit gegen Flüssigkeiten, Chemikalien
 
  • EMC elektromagnetische Kompatibilität
  • Speisungseinfluss
  • Elektrische Festigkeit
  • Isolationswiderstand
  • Aufzeichnen elektrischer Parameter
Emissionstests

Farbechtheit, Kolorimetrie
  • Fooging (gravimetrisch, reflektometrisch)
  • Emissionsprüfungen (organischer Kohlenstoff insgesamt, einzelne Stoffe)
  • Formaldehydemissionen
  • Emission VOC und FOG Gaschromatografie (VDA 278)
 
  • Glanzmessung
  • Farbigkeitsmessungen (L,a,b, XYZ u. ä.) für Messgeometrie 0°/45°, 7°/R)
  • Messen des Vergilbungsindexes und der Eintrübung klarer Materialien
  • Messen der Farbigkeit fester Materialien
Defektoskopie

Verschleiß, Abrieb
  • Identifikation von Defektursachen - Infrarotmikroskopie, Elektronenmikroskopie mit EDS-Detektion, thermale Desorption mit GCMS Detektion, direct-inket MS
  • Elementanalyse (Ultraspuranalysen ICP-MS, XRF, AAS
  • Ursachenanalyse von Ausblühungen an Produktoberflächen und deren Vorbeugung
 
  • Abriebtest Krokmetr
  • Taber Test (Rotation, linear)
  • Beständigkeit gegen Zerkratzen
  • Pflegeanspruch, Verschmutzung
  • Abrieb von Textilmaterialien durch Methode Martindale Shopper
Brennbarkeit
  Sensorische Tests
  • Entzündungstemperatur
  • Selbstentzündungstemperatur
  • Brenngeschwindigkeit
  • Streichholz-, Zigarettentest
 
  • Sensorische Prüfungen nach verschiedenen Automobilnormen
  • Geruchsprüfung
  • Geruchsidentifikation

 

  • SONDERPRÜFVERFAHREN
  • Mechanische Prüfungen an Autositzen
  • Mechanische Prüfungen an Türen, Stützen und Bedienelementen
  • Prüfungen mit statischem, inneren Überdruck der Druckkreise in Automobilen (Kühl-, Brems-, Kraftstoffsystem)
  • Prüfungen mit dynamischem Druck (Druckschlag, Pulsieren, ...) + Kombination mit mechanischer Belastung (Vibration) und Wärmebelastung
  • Expansionsbehälter - Innenüberdruck
  • Simulation von Waschanlagen
  • Strahlen - Simulieren abfliegenden Splitts

NORMEN, PRÜFVERFAHREN

Datenbasis Konzernnormen
  VW Group Supply  - Online-Normentexte
ITC führt ca. 1000 Automotiveprüfverfahren, sowohl Produktions- als auch Prüfverfahren, die für die schnelle Orientierung der Klientenforderungen genutzt werden. Die Datenbasis wird nicht regelmäßig aktualisiert und hat nur informativen Charakter.   ITC ist vertraglich in das System VW Group Supply.com eingebunden und registriert (Informationsleistungen für Konzernlieferanten Volkswagen zur Optimierung der Geschäftsbeziehungen). In dessen Rahmen nutzt es die Applikation „Online-Normentexte“ in denen die aktuelle Fassung der VW Normen und weiterer technischer Vorschriften erreichbar sind.

Bei der Lösung von Aufträgen empfehlen wir als Bestandteil der technischen Dokumentation die Vorlage des aktuellen Standards, nach welchem die Prüfung erfolgen soll.

 

Übersicht der Automobilkonzerne nach deren Standards ITC Prüfungen und Bewertungen ausführt

Verzeichnis der bedeutendsten Konzerne:
  Automobilkonzerne nach deren Standards wir am häufigsten prüfen
  • General Motors
  • Ford Group
  • Toyota
  • Renault
  • Volkswagen Group
  • Nissan
  • Fiat
  • PSA Peugeot Citroën
  • Hyunday-Kia
  • Daimler AG, Chrysler
 
  • Audi (AWR Standards)
  • BMW (GS, LH, PRV)
  • Fiat
  • Ford (FLTM)
  • GM - Opel (GM, GMW, GME)
  • Honda
  • Iveco
  • Jaguar (JMS)
  • KIA (MS)
  • MAN (MAN)
  • Mercedes (DBL)
  • Nissan (NES)
  • Porsche (PTL)
  • PSA + Renault (D)
  • Rover (RES)
  • Saab (STD)
  • Scania (TB)
  • Suzuki (SES)
  • Toyota (TSL, TEM, TSH, TSZ)
  • Volvo (STD)
  • VW Konzern (PV

ZUSAMMENHÄNGENDE DIENSTLEISTUNGEN

  • Prüfen und Bewerten von Produkten und Materialien in den Akkreditierten Labors Nr. 1004 und Nr. 1004.3
  • Konformitätsbeurteilungen durch Autorisierte Person Nr. 224 und Notifizierte Person Nr. 1023 nach Anforderungen tschechischer Regierungsverordnungen und europäischer Direktiven
  • Erteilen der Lizenz des freiwilligen Zertifizierungszeichens „ITC zertifizierte Qualität“
  • Standardisierungsleistungen und technische Informationen
  • Zertifizierung der Managementsysteme (ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001)
  • Kalibrierleistungen und metrologische Konsultationen
  • Technische Inspektion
  • Technologische Konsultation

KONTAKTE

Mitarbeiter Tel.: Fax: E-Mail:
Ing. Vìra Vilímková
Analysen, Emissionen
Sensorik, Defektoskopie
+420 577 601 634 +420 577 601 389 analytPostaitczlin.cz
Mgr. Roman Dlabaja, Ph.D.  
Physikalisch-mechanische Prüfungen
Alterung, Brennbarkeit
+420 572 779 904   tubesPostaitczlin.cz
Ing. Miroslav Netopil       
Kalibrierdienstleistungen
+420 572 522 108 +420 572 522 191 mnetopilPostaitczlin.cz
Ing. Pavel Vavra
Elektrische Prüfungen
Vibration, Klimatests
+420 572 522 242 +420 572 522 191 pvavraPostaitczlin.cz


Postadresse:
Institute for Testing and Certification, Inc.
trida Tomase Bati 299, Louky, 763 02 Zlin
Czech Republic

Für die Aktualität der Angaben ist verantwortlich: Mgr. Roman Dlabaja, Ph.D.

Updated: 20.6.2017
 
> Webdesign studio
We use cookies that make this site work. By using our services you agree to use them. More about cookies I AGREE