Česky | English | Deutsch | Polski | По-русски | 中文 | 한국어 | Hrvatski | Türkie | ไทย |
ITC
Produkte mit Lebensmittelkontakt - Feststellung der Mineralöle MOSH und MOAH in den Verpackungsmaterialien:

Aufgrund der steigenden Kundenanfrage wurde in den Laboratorien der ITC AG eine neue Methode - Feststellung der Mineralöle MOSH und MOAH in den Verpackungsmaterialien entwickelt. Die aromatischen Mineralöle (MOAH) sind lt. EFSA potentiell krebserregend und daher unter erhöhter Beobachtung. Die Migrationslimits wurden bislang lediglich auf der nationalen Ebene durch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) festgelegt.
Weitere Informationen: Laborator für analytische Chemie; fpuype@itczlin.cz; analyt@itczlin.cz


eine neue Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates über Medizinprodukte

Am 5. 5. 2017 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union eine neue Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über Medizinprodukte, zur Änderung der Richtlinie 2001/83/EG, der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 und der Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 und zur Aufhebung der Richtlinien 90/385/EWG und 93/42/EWG des Rates veröffentlicht.
Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 26. Mai 2020. 


eine neue Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates über In-vitro-Diagnostika

Am 5. 5. 2017 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union eine neue Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über In-vitro-Diagnostika und zur Aufhebung der Richtlinie 98/79/EG und des Beschlusses 2010/227/EU der Kommission veröffentlicht.
Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 26. Mai 2022.


Elektronische Kommunikation - Einschränkungen Anhänge im ZIP-Format.

ITC angewendet, um die Beschränkung von denen es nicht möglich sein wird, die elektronische Nachricht mit einer Anlage im ZIP-Format zu liefern.

Für die Lieferung großer Mengen elektronischer Dokumente, verwenden Sie eine andere Methode als in ZIP-Format komprimieren.

Danke für Ihr Verständnis.


Prüfstelle für elektrische Produkte - EMC, LVD

Prüfwesen » Prüflabor

Das Prüflabor für elektrische Produkte wurde vom Tschechischen Akkreditierungsinstitut als AZL Nr. 1004.3 akkreditiert und bietet Prüfungen im Bereich Elektrotechnik. Die Prüfungen sind gewöhnlich auf die Überprüfung der Qualitäts- und Sicherheitskennwerte gerichtet und werden entweder komplett nach zugehöriger technischer Norm oder nur teilweise nach Aufgabenstellung des Kunden realisiert. Auf Antrag können die Prüfungen unter Anwesenheit des Klienten ausgeführt werden. Einige Prüfungen werden direkt beim Kunden vorgenommen. Die Prüfstelle entstand aus dem Betriebslabor der Firma MESIT und baut auf der Qualitätsbasis der Flugzeugindustrie auf.

 

Anwendung
  Handbuch für Klienten  

WIRKUNGSBEREICH DES LABORS

  • Elektronische Produkte, Verbrauchselektronik
  • Büromaschinen und Rechner
  • Einrichtungen für die Steuerung von Industrieprozessen
  • Netzteile und Transformatoren
  • Mess- und Kontrolleinrichtungen
  • Medizinische Geräte
  • Haushaltsgeräte, Lampen, elektrische Werkzeuge, Pumpen
  • Elektrisches Spielzeug
  • Spielautomaten
  • Elektrische Komponenten für die Automobilindustrie
  • Elektrische Komponenten für die Flugzeugindustrie

ELEKTROMAGNETISCHE - EMC

Produktprüfung hinsichtlich der ausgestrahlten Störung und Produktbeständigkeit gegen Störung nach Richtlinie des Rats 2004/108/EG.

  • Emissionsmessung:
    • Messen der störenden Klemmenspannung
    • Messen der ausgestrahlten Radiostörung
    • Messen der Störleistung
    • Messen der harmonischen Ströme
    • Flickermessung
  • Prüfungen der Beständigkeit gegen elektromagnetische Einflüsse:
    • Elektrostatische Entladung
    • Elektromagnetisches Feld
    • Schnelle Impulsgruppen
    • Stoßwelle
    • Geführte elektromagnetische Störung
    • Magnetfeld der Netzfrequenz
    • Spannungsunterbrechung und Änderung

ELEKTRISCHE SICHERHEIT - LVD

Produktprüfung hinsichtlich ihrer elektrischen Sicherheit nach Richtlinie des Rats 2006/95/EG.

  • Produkte
    • Schutztransformatoren
    • Elektrische Geräte für den Haushalt und ähnliche Zwecke
    • Elektrische Messgeräte
    • Elektrisches Spielzeug
    • Elektronische Geräte
    • Elektrische medizinische Geräte
    • Lampen
    • Elektrische Einrichtungen von Maschinen

KLIMAPRÜFUNGEN

  • Staubprüfung
  • Kälteprüfung
  • Prüfung mit trockener Wärme
  • Prüfung mit feuchter Wärme
  • Prüfung mit Salznebel
  • Prüfung mit niedrigem Druck
  • Prüfung mit Temperaturänderung
  • Prüfung mit Temperaturschocks
  • Kombinierte Prüfung - trockene Wärme, niedriger Druck

MECHANISCHE PRÜFUNGEN

  • Prüfung mit Sinusvibrationen und zufälligen Vibrationen
  • Heraussuchen der Resonanz, Kombination mit Klimaeinflüssen möglich
  • Schlagprüfung

KONTAKTE

Mitarbeiter Tel.: Fax: E-mail:
Ing. Pavel Vavra, Leiter AZL 1004.3 +420 572 522 242 +420 572 522 191 pvavraPostaitczlin.cz


Postadresse:
Institute for Testing and Certification, Inc.
Sokolovska 573
CZ - 686 01 Uherske Hradiste
Tschechische Republik

Für die Aktualität der Angaben ist verantwortlich: Ing. Pavel Vavra

Updated: 1.3.2016
 
Webdesign studio
We use cookies that make this site work. By using our services you agree to use them. More about cookies I AGREE