Česky | English | Deutsch | Polski | По-русски | 中文 | 한국어 | Hrvatski | Türkie | ไทย |
ITC
Bau-Messe For Arch, 18.9. - 22.9.2018 in Prag

Sehr geehrte Geschäftsfreunde, wir laden Sie zu Besuch der Bau-Messe For Arch, die findet von 18.9. bis zum 22.9.2018 in Prag statt. Unsere Firma wird hier auf dem Stand der Svaz zkušeben pro výstavbu z.s., Halle 1, Ausstellung Nr. 1 – A20 vertreten sein. Gutscheine für die Einreise sind verfügbar, bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Barbora Hajkova, email: bhajkovaPostaitczlin.cz.


FachPack 2018

Sehr geehrte Geschäftsfreunde, wir laden Sie zu besuchen unserem Stand auf der Internationalen Fachmesse für die Verpackungsindustrie FachPack 2018, welche stattfinden wird 25. 9. – 27. 9. 2018 in Nürnberg. Halle 9, Standnummer 9-211. Gutscheine für die Einreise sind verfügbar, bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Ing. Barbora Hajkova, email: bhajkova@itczlin.cz


Produkte mit Lebensmittelkontakt - Feststellung der Mineralöle MOSH und MOAH in den Verpackungsmaterialien:

Aufgrund der steigenden Kundenanfrage wurde in den Laboratorien der ITC AG eine neue Methode - Feststellung der Mineralöle MOSH und MOAH in den Verpackungsmaterialien entwickelt. Die aromatischen Mineralöle (MOAH) sind lt. EFSA potentiell krebserregend und daher unter erhöhter Beobachtung. Die Migrationslimits wurden bislang lediglich auf der nationalen Ebene durch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) festgelegt.
Weitere Informationen: Laborator für analytische Chemie; fpuype@itczlin.cz; analyt@itczlin.cz


eine neue Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates über Medizinprodukte

Am 5. 5. 2017 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union eine neue Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über Medizinprodukte, zur Änderung der Richtlinie 2001/83/EG, der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 und der Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 und zur Aufhebung der Richtlinien 90/385/EWG und 93/42/EWG des Rates veröffentlicht.
Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 26. Mai 2020. 


eine neue Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates über In-vitro-Diagnostika

Am 5. 5. 2017 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union eine neue Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über In-vitro-Diagnostika und zur Aufhebung der Richtlinie 98/79/EG und des Beschlusses 2010/227/EU der Kommission veröffentlicht.
Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 26. Mai 2022.


Produktzertifizierung

Produktzertifizierung » Fakultative Produktzertifizierung

Die Produktzertifizierung ist der Prozess der Konformitätsbestätigung der Eigenschaften von Produkten mit den Anforderungen der technischen Vorschrift. Neben der Risikoanalyse, dem  Prüfen im akkreditierten Labor und dem Vergleich der Produkteigenschaften mit Vorschriftanforderungen enthält sie in der Regel auch die Aufsicht über die Qualitätsstabilität des zertifizierten Produkts für die Laufzeit der Gültigkeit des Zertifikats. Das Zertifikat wird oft mit einer Lizenzerteilung zur Verwendung vom Zertifizierungskennzeichen („ITC-Zertifizierte Qualität“, „Sicheres Spielzeug“, „Giraffe – gesundheitlich unbedenkliche Schuhe, …) gekrönt. Die Produktzertifizierung kann von einer akkreditierten Zertifizierungsstelle (COV Nr. 3020) durchgeführt werden, bzw. unakkreditiert. Im ersten Fall wird die Konformität von Produkteigenschaften mit den Anforderungen der  Vorschrift (Gesetz, Verordnung, Norm, Richtlinie usw.) bestätigt, die in der Anlage Bescheinigung über die Akkreditierung angeführt ist. In anderem Fall kann man zur Zertifizierung jedes Dokument benutzen, das die Produktanforderungen definiert.

 

Antrag   Handbuch für die Klientel  
Information   Dateibase der Zertifikation  
           

BEDEUTUNG DER FREIWILLIGEN ZERTIFIZIERUNG

  • Zertikat des Produkts unterstützt
  • Vertrauenswürdigkeit des Produkts
  • Stabilitätsgarantie von aussgewählten Produkteigenschaften
  • Konkurrenzfähigkeit des Produkts
  • Sichtbarkeit des Produkts
  • Erniedrigung der Wahrscheinlichkeit der Reklamationen.

WIRKUNG DER ZERTIFIZIERUNGSSTELLE FÜR PRODUKTE Nr. 3020

Produkte aus Kunststoff Elektrische Produkte und Anlagen
Produkte aus Gummi Büromaschinen und Anlagen
Chemikalien und chemische Produkte Medizinprodukte
Kohle - und Ölverarbeitung Spielzeugwaren
Produkte aus Holz Persönliche Schutzmittel
Lebensmittel Produkte für Sport
Rohstoffe und Produkte aus Textil Beurteilung der Erfüllung von Kriterien im System der zertifizierten Baulieferanten
Schuhe und Lederwaren Produkte für Kinder
Produkte für Bauten Mineralprodukte und Produkte aus Glas
Baustoffe Maschinen und Anlagen

KONTAKTE

Mitarbeiter Tel.: Fax: E-mail:
Mr. Pavel VANEK +420 577 601 621 +420 577 104 855 pvanekPostaitczlin.cz
Mr. Petr KARLIK +420 577 601 518 +420 577 104 855 pkarlikPostaitczlin.cz
Mr. Vaclav KAHANEK +420 577 601 357 +420 577 104 855 vkahanekPostaitczlin.cz
Ms. Ludmila ANTOSOVA +420 577 601 364 +420 577 104 855 lantosovaPostaitczlin.cz


Postadresse:
Institute for Testing and Certification, Inc.
Division Zertifizierung der Bauprodukte
trida Tomase Bati 299, Louky, 763 02 Zlin
Czech Republic

Für die Aktualität der Angaben ist verantwortlich: Mr. Pavel Vanek

Updated: 1.3.2016
 
Webdesign studio
We use cookies that make this site work. By using our services you agree to use them. More about cookies I AGREE