Česky | English | Deutsch | Polski | По-русски | 中文 | 한국어 | Hrvatski | Türkie | ไทย |
ITC
PF 2018

Sehr geehrte Kunden, vielen Dank für Ihr Vertrauen im vergangenen Jahr und ins neue Jahr 2018 wir wünschen dir Gesundheit, Glück, viele Arbeit und persönliche Erfolge.


Produkte mit Lebensmittelkontakt - Feststellung der Mineralöle MOSH und MOAH in den Verpackungsmaterialien:

Aufgrund der steigenden Kundenanfrage wurde in den Laboratorien der ITC AG eine neue Methode - Feststellung der Mineralöle MOSH und MOAH in den Verpackungsmaterialien entwickelt. Die aromatischen Mineralöle (MOAH) sind lt. EFSA potentiell krebserregend und daher unter erhöhter Beobachtung. Die Migrationslimits wurden bislang lediglich auf der nationalen Ebene durch das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) festgelegt.
Weitere Informationen: Laborator für analytische Chemie; fpuype@itczlin.cz; analyt@itczlin.cz


eine neue Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates über Medizinprodukte

Am 5. 5. 2017 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union eine neue Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über Medizinprodukte, zur Änderung der Richtlinie 2001/83/EG, der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 und der Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 und zur Aufhebung der Richtlinien 90/385/EWG und 93/42/EWG des Rates veröffentlicht.
Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 26. Mai 2020. 


eine neue Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates über In-vitro-Diagnostika

Am 5. 5. 2017 wurde im Amtsblatt der Europäischen Union eine neue Verordnung (EU) 2017/746 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. April 2017 über In-vitro-Diagnostika und zur Aufhebung der Richtlinie 98/79/EG und des Beschlusses 2010/227/EU der Kommission veröffentlicht.
Diese Verordnung tritt am zwanzigsten Tag nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Sie gilt ab dem 26. Mai 2022.


Elektronische Kommunikation - Einschränkungen Anhänge im ZIP-Format.

ITC angewendet, um die Beschränkung von denen es nicht möglich sein wird, die elektronische Nachricht mit einer Anlage im ZIP-Format zu liefern.

Für die Lieferung großer Mengen elektronischer Dokumente, verwenden Sie eine andere Methode als in ZIP-Format komprimieren.

Danke für Ihr Verständnis.


Elektrische Sicherheit

Produktzertifizierung » Beurteilung der Konformität (CE)

Die elektrische Anlage kann nur dann auf den Markt eingeführt werden, wenn sie die technischen Anforde-rungen erfüllt , die im Anhang Nr. 2 zur Regierungsverordnung Nr. 17/2003 Slg angeführt sind, mit den die technischen Anforderungen auf elektrische Niederspannungsanlagen (Ratsrichtlinie 2006/95/EG) festgelegt werden, und wenn sie in Übereinstimmung mit der sachgerechten technischen Praxis aus der Sicht der in den Europäische Gemeinschaften gültigen Sicherheitsgrundsätzen hergestellt wurde und wenn sie bei sachgerechter Installation und Instandhaltung und bei Verwendung zum Zweck, für den sie hergestellt wurde, die Sicherheit von Personen, Haus- und Nutztieren oder Eigentum nicht bedroht. Für Zwecke dieser Anlage wird als elektrische Niederspannungsanlage (weiter nur "elektrische Anlage") beliebige, für die Verwendung im Bereich der Nennspannungen von 50 V bis 1000 V für Wechselstrom und der Nennspannungen von 75 V bis 1500 V für Gleichstrom bestimmte Anlage betrachtet, mit Ausnahme der im Anhang Nr. 1 zu dieser Verordnung angeführten Anlagen und Erscheinungen. Die Konformitätsbewertung nach den in § 2 Absatz 1 der Regierungsverordnung Nr. 17/2003 Slg angeführten Anforderungen läuft nach dem Verfahren der inneren Produktionskontrolle gemäß Anhang Nr. 3 zu dieser Verordnung durch und der Herstellet oder der bevollmächtigte Vertreter versieht diese mit dem CE-Konformitätszeichen und stellt die EG-Konformitätserklärung aus. Teilnahme der benannten Stelle ist nicht erforderlich.

 


Anwendung (Word)
  Suche in der Zertifikate-Datenbank  
Handbuch für die Klienten (PDF)        

IM ZUSAMMENHANG MIT DER KONFORMITÄTSBEWERTUNG VON ELEKTRISCHEN ANLAGEN IN ITC ZU GEWÄHRENDE DIENSTLEISTUNGEN

  • Prüfung in akkreditiertem Labor Nr. 1004 und Nr. 1004.3
    Protokolle des akkreditierten Prüflabors sind unentbehrliches Bestandteil des Verfahrens der inneren Produktionskontrolle gemäß Anhang Nr. 3 zur Regierungsverordnung 17/2003 Slg und auf sie wird von der EG-Konformitätserklärung verwiesen.
  • Konformitätsbewertung durch Benannte Stelle Nr. 1023 gemäß den Anforderungen der Ratsrichtlinie 2006/95/EG und der Regierungsverordnung 17/2003 Slg, mit den die technischen Anforderungen auf die elektrische Niederspannungsanlagen festgelegt werden
  • Technische Inspektion - statistische Abnahmen, Inspektionszertifikate
  • Lizenzerteilung auf freiwilliges Zertifizierungszeichen „ITC zertifizierte Qualität“
    ITC erteilt die Lizenz auf Benutzung des Qualitätszeichens, das den Produkten gewährt wird, bei denen durch die Zertifizierung hohes Niveau der Sicherheits- und Qualitätsparameter und in Form von Inspektionsbesuchen auch die Erfüllung der Voraussetzungen des Herstellers für dauerhafte Einhaltung der Qualität nachgewiesen wurde.
  • Standardisierungsdienste - Normenrecherche, Analyse der technischen Informationen, Normenausleihe
  • Zertifizierung der Managementsysteme (ISO 13485, ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001)

DURCH BENANNTE STELLE NR. 1023 GEMÄSS DER REGIERUNGSVERORDNUNG 17/2003 Slg BEWERTETE PRODUKTE

Institut für Prüfung und Zertifizierung AG ist als Benannte Stelle Nr. 1023 zu Leistungen der Konformitätsbewer-tung von elektrischen Niederspannungsanlagen in folgendem Umfang autorisiert:

  • Spielautomaten
  • Bürogeräte und Computer

KONTAKTE

Mitarbeiter Tel.: Fax: E-mail:

Ing. Pavel Vávra
Leiter der Prüflabors
für elektrische Produkte

+420 572 522 242 +420 572 522 191 pvavraPostaitczlin.cz


Postadresse:
Institute for Testing and Certification, Inc.
Prüflabors für elektrische Produkte
Sokolovska 573
CZ - 686 01 Uherske Hradiste
Tschechische Republik

Für die Aktualität der Angaben ist verantwortlich: Ing. Pavel Vávra

Updated: 1.3.2016
 
> Webdesign studio
We use cookies that make this site work. By using our services you agree to use them. More about cookies I AGREE